Tiefe Trauer um Inge Sautter

Veröffentlicht am 02.03.2021 in Aktuelles

Tiefe Trauer um Inge Sautter

Inge Sautter ist tot. Wir, der SPD-Stadtverband Bruchsal, die SPD-Gemeinderatsfraktion und ihr SPD-Ortsverein Helmsheim, sind bestürzt von dieser Nachricht. Inge Sautter gab jahrzehntelang unseren SPD-Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität Gesicht und Stimme. In ihrem Wohnort Helmsheim war immer klar: Wo Inge ist, ist auch die SPD. Engagiert, klar in Sprache und Haltung und immer am Gemeinwohl interessiert – so erlebte man Inge Sautter. Nicht nur, aber besonders in Helmsheim.

Zwanzig Jahre kämpfte sie im Ortschaftsrat – teilweise als SPD-Einzelkämpferin – für ihre Ideale. Gewonnen für ihre erste Kandidatur hatte sie Herbert Gromer. Nah an den Bürger*innen hörte sie zu, bereitete sich gründlich auf Sitzungen vor, stellte Anträge und suchte nach Möglichkeiten, positiv und konstruktiv zu gestalten. Kritik übte sie fair und an der Sache orientiert. Und bei allem Handeln war eines klar: Es ging ihr um das Gemeinwohl, nicht um sich selbst. Soziale Themen und Verantwortung lagen ihr schon immer am Herzen, auch politische Vorbilder haben sie geprägt und sie dazu bewogen in die SPD einzutreten, Willi Brandt, Helmut Schmidt, Herbert  Wehner sind alles Leute mit Rückgrat und Visionen. Das hat ihr imponiert – und sie zum eigenen Handeln motiviert.

Ihre positive Art, ihre Begeisterung für das Leben und ihr Einsatz wirkten ansteckend. Inge Sautter handelte und brachte sich für alles, was ihr wichtig war, voll ein. Sie war ein leidenschaftlicher Familienmensch und engagierte sich nicht nur für die SPD, sondern in zahlreichen Vereinen. Die Kultur lag ihr beim Handharmonikaverein ebenso am Herzen wie der Sport. Aktive Mithilfe, voller Einsatz für Ideale, ehrliches Interesse an Menschen – so erlebte man Inge.

Umtriebig initiierte sie die Partnerschaft Helmsheims mit Gornja Radgona in Slowenien. Ihren ganz persönlichen Beitrag zu einem vereinten Europa leistete sie bei zahlreichen Begegnungen, Besuchen und Hintergrundarbeit.

Wir haben Inge Sautter immer als Kämpferin erlebt. Eine Frau, die sich in den Gegenwind stellte, nicht aufgab und positiv blieb. Andere ermutigte und aus Überzeugung weiter machte. Umso bitterer, dass sie ihren Kampf gegen den Krebs verloren hat. Wir denken in diesen Stunden besonders an ihre Familie und sprechen unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.
Von Herzen danken wir Inge Sautter für ihre Spuren, die sie in der SPD Helmsheim und im SPD Stadtverband Bruchsal hinterlassen hat. Wir werden uns gerne an sie erinnern: An die begeisterte und begeisternde Sozialdemokratin Inge Sautter.

 

Unsere Landtagskandidatin

Besucher:2
Heute:25
Online:1

Jetzt spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden