Sozialgebundener Wohnraum in Untergrombach vor der Fertigstellung

Veröffentlicht am 03.05.2022 in Kommunalpolitik
 

Erste Besichtigung durch den Aufsichtsrat der kommunalen Bruchsaler Wohnungsbaugesellschaft

In etwa 1,5 Jahren Bauzeit entstand in Untergrombach an der Ernst-Renz-Straße eines der größten Neubauprojekte der kommunalen Bruchsaler Wohnungsbaugesellschaft. Auf einem städtischen Grundstück in unmittelbarer Bahnhofsnähe konnten 17 Wohnungen realisiert werden, die etwa ab Juli von den Mieter*innen bezogen werden können. Zu einer ersten Besichtigung war jetzt der Aufsichtsrat der Bruchsaler Wohnungsbau mit seinem Vorsitzenden, Bürgermeister Andreas Glaser, eingeladen.

Die SPD ist mit Gemeinderätin Martina Füg und der Fraktionsvorsitzenden Anja Krug im Aufsichtsrat vertreten. Beide zeigten sich sehr angetan von dem Projekt. „In Untergrombach ist nach zum zweiten Mal nach den Eigentumswohnungen in der Bertha-Kempf-Straße ein gutes Projekt der Bruchsaler Wohungsbaugesellschaft entstanden. Wir freuen uns, dass 17 Wohnungen in der Größe von zwei bis fünf Zimmern sozialgebunden vermietet werden können. Außerdem bleiben die Wohnungen in kommunaler Hand und stellen so einen großen Wert für die Gesamtstadt dar“, so die beiden Aufsichtsrätinnen.

Sehr gelobt wurde die funktionale Raumplanung von Architektin Nicole Wässa, die auch eine helle, freundliche Belichtung realisierte. Das Treppenhaus bietet ausreichend Raum und alle Wohnungen werden mit Balkon oder Terrassenanteil ausgestattet. Das Projekt beweist, dass es möglich ist, ansprechenden und zeitgemäßen preiswerten Wohnraum zu realisieren. „Wir hoffen sehr, dass es der Bruchsaler Wohnungsbau auch in den nächsten Jahren immer wieder gelingt, solche Projekte zu realisieren, die zur Entlastung des angespannten Markts für preisgünstiges Wohnen in Bruchsal beitragen“, so das Fazit von Füg und Krug.

 

Homepage SPD Gemeinderatsfraktion / SPD Stadtverband Bruchsal

Besucher:2
Heute:12
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Jetzt spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Abstimmung

Sollen schwere Kriegswaffen in die Ukraine geliefert werden?

Umfrageübersicht

Stimmt ab!

Vorwärts